Rechtliche Hinweise

Anwendungsbereich

Diese rechtlichen Hinweise gelten für die unter den Domains www.seanfobbe.com und www.seanfobbe.de verfügbaren Webseiten, sowie alle öffentlichen Social Media-Präsenzen (Twitter, LinkedIn, GitHub und ORCID).

Urheberrecht

Von Seán Fobbe erstellte Inhalte

Alle von Seán Fobbe erstellten Inhalte, die auf www.seanfobbe.com und www.seanfobbe.de veröffentlicht sind, stehen unter einer Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International (CC BY-SA 4.0) Lizenz.

Sie dürfen:

  • Teilen — das Material in jedwedem Format oder Medium vervielfältigen und weiterverbreiten
  • Bearbeiten — das Material remixen, verändern und darauf aufbauen und zwar für beliebige Zwecke, sogar kommerziell.

Unter folgenden Bedingungen:

  • Namensnennung — Sie müssen angemessene Urheber- und Rechteangaben machen, einen Link zur Lizenz beifügen und angeben, ob Änderungen vorgenommen wurden. Diese Angaben dürfen in jeder angemessenen Art und Weise gemacht werden, allerdings nicht so, dass der Eindruck entsteht, der Lizenzgeber unterstütze gerade Sie oder Ihre Nutzung besonders.

  • Weitergabe unter gleichen Bedingungen — Wenn Sie das Material remixen, verändern oder anderweitig direkt darauf aufbauen, dürfen Sie Ihre Beiträge nur unter derselben Lizenz wie das Original verbreiten.

  • Keine weiteren Einschränkungen — Sie dürfen keine zusätzlichen Klauseln oder technische Verfahren einsetzen, die anderen rechtlich irgendetwas untersagen, was die Lizenz erlaubt.

Hinweise:

  • Sie müssen sich nicht an diese Lizenz halten hinsichtlich solcher Teile des Materials, die gemeinfrei sind, oder soweit Ihre Nutzungshandlungen durch Ausnahmen und Schranken des Urheberrechts gedeckt sind.
  • Es werden keine Garantien gegeben und auch keine Gewähr geleistet. Die Lizenz verschafft Ihnen möglicherweise nicht alle Erlaubnisse, die Sie für die jeweilige Nutzung brauchen. Es können beispielsweise andere Rechte wie Persönlichkeits- und Datenschutzrechte zu beachten sein, die Ihre Nutzung des Materials entsprechend beschränken.

Der Lizenzgeber kann diese Freiheiten nicht widerrufen solange Sie sich an die Lizenzbedingungen halten.

Diese Lizenz ist geeignet für freie kulturelle Werke.

Andere Inhalte

Persönliches Profilbild von Seán Fobbe: www.economy-business.de. Mit Zustimmung des Fotografen benutzt.

Urheberrechtliche Informationen und Quellenangaben für alle weiteren Bilder und Diagramme sind jeweils auf der entsprechenden Unterseite angegeben.

Datenschutz

Verantwortlicher

Name Seań Fobbe
Address RASHID International, Institut für Vorderasiatische Archäologie, Ludwig-Maximilian University of Munich, Geschwister-Scholl-Platz 1, D-80539 Munich, Germany
E-Mail fobbe-data@posteo.de

Gesammelte Daten: Keine

Es ist mir ein persönliches Anliegen, dass diese Webseite möglichst frei von Web-Tracking genutzt werden kann.

Es werden keine persönlichen Daten erhoben, gespeichert oder anderweitig verarbeitet, soweit dies unter meiner Kontrolle steht. Insbesondere speichert diese Webseite keine server-seitigen Log Files, setzt keine Cookies und nutzt keine Analytik-Software (z.B. Google Analytics oder Matomo).

Bitte beachten sie, dass eine Vielzahl anderer Akteure erheblichen Aufwand betreiben um ihre Online-Aktivitäten zu tracken. Um diese Webseite vollständig anonym zu besuchen müssen Sie in aller Wahrscheinlichkeit auf zusätzliche Gegenmaßnahmen zurückgreifen, beispielsweise den Tor Browser oder das Whonix Betriebssystem. Beides sind keine Werkzeuge für Anfänger! Bitte besuchen Sie das Surveillance Self-Defense Project der Electronic Frontier Foundation um mehr darüber zu erfahren, wie sie ihre Privatsphäre und Sicherheit im Internet besser schützen können.

Social Media Präsenzen

Ich stelle öffentliche Präsenzen auf mehreren Social Media Websites bereit. Die juristischen Personen, die diese Webseiten betreiben sind die Verantwortlichen für die jeweilige Datenverarbeitung auf diesen Social Media-Präsenzen. Keine Inhalte dieser Social Media-Webeiten sind auf meiner Webseite (www.seanfobbe.com und www.seanfobbe.de) eingebettet. Bitte beachten Sie die jeweiligen Datenschutzerklärungen für die Verarbeitung von persönlichen Daten auf diesen externen Webseiten.

ORCID orcid.org/privacy-policy
Twitter twitter.com/privacy
LinkedIn linkedin.com/legal/privacy-policy
GitHub docs.github.com/en/github/site-policy/github-privacy-statement

Diese Webseite verlinkt die folgenden Social Media-Präsenzen:

ORCID orcid.org/0000-0003-3808-7730
Twitter twitter.com/FobbeSean
LinkedIn linkedin.com/in/sean-fobbe/
GitHub github.com/SeanFobbe

None of the links or icons to external social media presences embed any data collection features on this website. Only clicking the links and visiting these external websites will cause data collection to occur.

Please note that by clicking those links you will be directed to the respective sites which will collect personal data, particularly if you maintain your own account there and are logged in. Your data may be processed outside the European Union, for example in the US, and data protection standards may not be equivalent to the GDPR.

Rechte als betroffene Person

Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)

Sie haben das Recht von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden: ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten.

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.

Recht auf Löschung bzw. ‘Recht auf Vergessenwerden’ (Art. 17 DSGVO)

Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Sie legen gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Artikel 21 Absatz 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 DSGVO erhoben.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
  • der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese persönlichen Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von ihren eigenen Rechtsansprüchen benötigen, oder
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihnen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung in diesem Fall eingeschränkt, so dürfen diese personenbezogenen Daten — von ihrer Speicherung abgesehen — nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wenn Sie eine solche Einschränkung der Verarbeitung erwirkt haben, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie einem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

  • die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO beruht und
  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit haben Sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

Dieses Recht darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgen, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sie können die Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten jederzeit widerrufen. Dieser Widerruf betrifft nur die zukünftige Nutzung der persönlichen Daten.

Recht auf Beschwerde bei Aufsichtsbehörde (Art. 13 Abs. 2 (d) DSGVO)

Sie haben das Recht eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzulegen, die für Ihren Wohnsitz, Ihren Wohnstaat oder den Verantwortlichen zuständig ist.

Die für den Verantwortlichen zuständige Aufsichtsbehörde ist: Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA), Promenade 27, 91522 Ansbach

Änderung der rechtlichen Hinweise

Aufgrund der schnellen technologischen Entwicklung des Internets und der korrespondierenden gesellschaftlichen und rechtlichen Umstände kann es nötig sein, dass diese rechtlichen Hinweise angepasst werden müssen. Bitte überprüfen Sie diese Seite regelmäßig und lesen Sie die Hinweise sorgfältig.